Henri Richard gehörte zur ersten Generation von diplomierten Oenologen des Burgund. Im Jahre 1939 legte er seine Prüfung ab und durfte in den folgenden Jahrzehnten viele namhafte Weingüter beraten. So schuf sich Henri Richard einen guten Ruf unter den Spitzenwinzern des Burgund. Davon konnte auch die kleine, von seinem Vater gegründete Domaine in Gevrey-Chambertin profitieren. So gehörten die Gevrey-, Charmes- und Mazoyères-Chambertin von Henri Richard damals zu den führenden Burgundern. 1985 verstarb Henri Richard, seine Tochter Margaret führte das Weingut weiter. Mit der Hilfe Patrick Maroilliers, stellte Sie den Betrieb auf ökologische Bewirtschaftung um, daher sind die Weine seit 2005 biozertifiziert. In der vierten Generation leiten nun die jungen, engagierten Sarah und Richard Bastien die Domaine in biodynamischer Arbeitsweise. Sie bringen große Leidenschaft, Detailwissen und profunde Erfahrung mit. Die Domaine wird derzeit umfassend renoviert, um die noch beengten Arbeitsverhältnisse zu verbessern. 2013 war der erste Jahrgang, den Sarah und Richard auf dem 4,5-Hektar umfassenden Gut erzeugt haben. Das Ergebnis ist mehr als erstaunlich, denn sie setzen auf maximalen Purismus mit durch und durch klassischer Vinifikation. Auf das Entrappen wird möglichst verzichtet, alle Weine werden mit einem Anteil  Ganztraubenpressung verarbeitet, der in 2013 bis zu 70% erreichte. Das verleiht den Weinen eine großartige Rasse, Transparenz und eine wundervolle Gerbstoffwürze, die sich mit dem satten Extrakt im langen Abgang paart. Die Reben sind zwischen 30 und 60 Jahre alt, etwa 12 bis 18 Tage verbringt der Most auf der Maische, vergoren wird meist in alten Zementtanks. Ausgebaut werden die Rotweine 12 bis 18 Monate in den klassischen pièces, vorwiegend von der bekannten Tonnellerie Francois Frères. Wenn man bedenkt, dass 2013 kein großes Jahr ist und gerademal das Erstlingswerk von der neuen Generation, dann steht zu vermuten, dass mit den nachfolgenden Ernten weiter Großes zu erwarten ist. Vom Fass jedenfalls, konnten die Qualitäten vor kurzem durchaus Bewunderung abringen!



Henri Richard gehörte zur ersten Generation von diplomierten Oenologen des Burgund. Im Jahre 1939 legte er seine Prüfung ab und durfte in den folgenden Jahrzehnten viele namhafte Weingüter... mehr erfahren »
Fenster schließen

Henri Richard gehörte zur ersten Generation von diplomierten Oenologen des Burgund. Im Jahre 1939 legte er seine Prüfung ab und durfte in den folgenden Jahrzehnten viele namhafte Weingüter beraten. So schuf sich Henri Richard einen guten Ruf unter den Spitzenwinzern des Burgund. Davon konnte auch die kleine, von seinem Vater gegründete Domaine in Gevrey-Chambertin profitieren. So gehörten die Gevrey-, Charmes- und Mazoyères-Chambertin von Henri Richard damals zu den führenden Burgundern. 1985 verstarb Henri Richard, seine Tochter Margaret führte das Weingut weiter. Mit der Hilfe Patrick Maroilliers, stellte Sie den Betrieb auf ökologische Bewirtschaftung um, daher sind die Weine seit 2005 biozertifiziert. In der vierten Generation leiten nun die jungen, engagierten Sarah und Richard Bastien die Domaine in biodynamischer Arbeitsweise. Sie bringen große Leidenschaft, Detailwissen und profunde Erfahrung mit. Die Domaine wird derzeit umfassend renoviert, um die noch beengten Arbeitsverhältnisse zu verbessern. 2013 war der erste Jahrgang, den Sarah und Richard auf dem 4,5-Hektar umfassenden Gut erzeugt haben. Das Ergebnis ist mehr als erstaunlich, denn sie setzen auf maximalen Purismus mit durch und durch klassischer Vinifikation. Auf das Entrappen wird möglichst verzichtet, alle Weine werden mit einem Anteil  Ganztraubenpressung verarbeitet, der in 2013 bis zu 70% erreichte. Das verleiht den Weinen eine großartige Rasse, Transparenz und eine wundervolle Gerbstoffwürze, die sich mit dem satten Extrakt im langen Abgang paart. Die Reben sind zwischen 30 und 60 Jahre alt, etwa 12 bis 18 Tage verbringt der Most auf der Maische, vergoren wird meist in alten Zementtanks. Ausgebaut werden die Rotweine 12 bis 18 Monate in den klassischen pièces, vorwiegend von der bekannten Tonnellerie Francois Frères. Wenn man bedenkt, dass 2013 kein großes Jahr ist und gerademal das Erstlingswerk von der neuen Generation, dann steht zu vermuten, dass mit den nachfolgenden Ernten weiter Großes zu erwarten ist. Vom Fass jedenfalls, konnten die Qualitäten vor kurzem durchaus Bewunderung abringen!

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2014 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri Richard - BIO 2014 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 94/100

Inhalt 0.75 Liter (202,67 € / 1 Liter)
152,00 € *
2014 Gevrey-Chambertin 'Les Tuileries' - Henri Richard -BIO 2014 Gevrey-Chambertin 'Les Tuileries' - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 93/100

Inhalt 0.75 Liter (76,67 € / 1 Liter)
57,50 € *
2015 Côteaux Bourguignons 'Corvée de l'Eglise' - Henri Richard - BIO 2015 Côteaux Bourguignons 'Corvée de l'Eglise'...
Domaine Henri Richard

extraprima 89+/100

Inhalt 0.75 Liter (24,00 € / 1 Liter)
18,00 € *
Zuletzt angesehen