Die Entdeckung in Gevrey | Seit die Geschwister Sarah Bastien und ihr Bruder Richard die Fa­milien-Domaine Henri-Richard in Gevrey-Chambertin in der vier­ten Generation übernommen haben, zählt dieser vollkommen unbekannte Betrieb zu den absoluten Geheimtipps im Burgund. Ihren ausgezeichneten ersten Jahrgang 2013 gab es dann auch gleich bei extraprima zu kau­fen. 

Richard_Schild_web

Schnell entwickelte sich eine treue Fangemeinde, denn diese authentisch fruchtbetonten Pinots sind zudem ziemlich preiswert. Von 4,5 Hektar werden ein grandioser Bourgogne Pinot Noir, ein verführerischer Marsannay, zwei tolle Dorflagen-Gevreys und zwei Chambertin-Grand Crus aus den Lagen Charmes und Mazoyères er­zeugt. Bewertungen der internationalen Verkoster gibt es nur von Neal Martin damals noch für Robert Parker’s Wine Advocate zu den 2015er Fassmustern. Er beschrieb die Domaine als einen der Betrie­be, die er unbedingt einmal besuchen und aufmerksamer verkosten möge. Der Mazoyères kam immerhin auf stattliche 94 Punkte, aktu­ellere Kommentare von Neal Martin gibt es leider noch nicht.

Richard_Mazoyeres-Schild_we

Der rote Coteaux Bourguignons kommt von Reben, die bei Morey-Saint-Denis in der Nähe der Route Nationale auf sandigen Böden wachsen. Die beiden Dorflagen-Gevreys kommen beide aus der Lage Aux Corvées hinter der Domaine Henri Richard hin zum Ortskern von Gevrey. Obschon das Terroir sehr einheitlich erscheint, reifen die Trauben aus zwei Teilen dieser Parzelle immer sehr unterschiedlich. Daher werden sie auch getrennt vinifiziert und ausgebaut als Gevrey-Chambertin Aux Corvées und Gevrey-Chambertin Les Tuileries. Die Flaggschiffe der Domaine Henri Richard sind die beiden Grand Crus Charmes-Chambertin und Mazoyères-Chambertin.

 

Richard_Guilllaume-Sarah_we

Die junge, engagierte Sarah betreibt die Domaine mit ihrem Ehemann Guillaume Bastien in biodynamischer Arbeitsweise. Sarahs Bruder lebt als Weinmacher in Kanada und ist auf der Domaine nicht aktiv. Das Konzept von Sarah und Guillaume ist eine absolut klassische Vinifikation. Auf das Entrappen wird möglichst verzichtet, alle Wei­ne werden mit einem Anteil Ganztraubenpressung verarbeitet, der je nach Lage und Jahrgang bis zu 80 % erreichen kann. Das verleiht den Wei­nen eine großartige Rasse, Transparenz und eine wundervolle Gerbstoffwürze, die sich mit dem satten Extrakt im langen Abgang paart. Die Reben sind zwischen 30 und 60 Jahre alt. Der Most wird etwa 12 bis 18 Tage auf der Maische vergoren.

Richard_Fasskeller_web

Der Jahrgang 2017 ist wieder sehr gelungen. Die Weine besitzen ein sehr subtiles, süßliches Fruchtspiel mit he­donistischer Fülle und verschwenderischer Aromatik. Auch wenn die Weine wesentlich volumenreicher erscheinen, sind die Alko­holwerte recht niedrig. Mit Belüftung erreicht die süßlich-reife Sti­listik des Jahrgangs im Duft mehr Frische und Tiefe, sowie ausge­zeichnete Präzision am Gaumen.

Als Henri Richard 1939 sein Studium abschloss, war er einer der ersten diplomierten Oenologen des Burgund. Denn dieser Studien­gang wurde erstmals angeboten. Die Domaine Henri Richard wurde im Jahr 1938 von seinem Vater gegründet. Nachdem er in den folgenden Jahrzehnten viele namhafte Weingüter beraten durfte, verstarb Henri Richard im Jahr 1985. Sei­ne Tochter Margaret übernahm das Ruder und stellte den Betrieb mit Hilfe des Betriebsleiters Patrick Maroilliers auf ökologische Bewirt­schaftung um. Bereits seit 2005 sind die Wei­ne der Domaine biozertifiziert. Sarah und Guillaume gingen auch hier einen Schritt wei­ter und stellten nun auf biodynamische Bewirtschaftung um. Mit dem Jahrgang 2018 sind die Weine demeter-zertifiziert.

Henri Richard_ Gärtanks

Richard_pieces_web

Ein neues Kellergebäude wurde kürzlich errichtet, um die Produktionsabläufe wei­ter zu verbessern. Nach den großartigen Qualitäten des eher schwierigen De­but-Jahrgangs 2013, konnten sich Sarah und Guillaume mit jeder Ernte steigern. Die kraftvoll-rassigen 2015er besitzen sehr viel Spannung und Kern. Die generösen 2016 versprühen einen reichhaltigen Charme und Fülle und die faszinierend aufreizen­den 2017er einladende Fruchtfülle mit leichtgewichtigem Körper.

Richard_Guilllaume_webRichard_Weintrage_webRichard_Gevrey-Schild_web



Die Entdeckung in Gevrey |  Seit die Geschwister Sarah Bastien und ihr Bruder Richard die Fa­milien-Domaine Henri-Richard in Gevrey-Chambertin in der vier­ten Generation übernommen haben,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Entdeckung in Gevrey | Seit die Geschwister Sarah Bastien und ihr Bruder Richard die Fa­milien-Domaine Henri-Richard in Gevrey-Chambertin in der vier­ten Generation übernommen haben, zählt dieser vollkommen unbekannte Betrieb zu den absoluten Geheimtipps im Burgund. Ihren ausgezeichneten ersten Jahrgang 2013 gab es dann auch gleich bei extraprima zu kau­fen. 

Richard_Schild_web

Schnell entwickelte sich eine treue Fangemeinde, denn diese authentisch fruchtbetonten Pinots sind zudem ziemlich preiswert. Von 4,5 Hektar werden ein grandioser Bourgogne Pinot Noir, ein verführerischer Marsannay, zwei tolle Dorflagen-Gevreys und zwei Chambertin-Grand Crus aus den Lagen Charmes und Mazoyères er­zeugt. Bewertungen der internationalen Verkoster gibt es nur von Neal Martin damals noch für Robert Parker’s Wine Advocate zu den 2015er Fassmustern. Er beschrieb die Domaine als einen der Betrie­be, die er unbedingt einmal besuchen und aufmerksamer verkosten möge. Der Mazoyères kam immerhin auf stattliche 94 Punkte, aktu­ellere Kommentare von Neal Martin gibt es leider noch nicht.

Richard_Mazoyeres-Schild_we

Der rote Coteaux Bourguignons kommt von Reben, die bei Morey-Saint-Denis in der Nähe der Route Nationale auf sandigen Böden wachsen. Die beiden Dorflagen-Gevreys kommen beide aus der Lage Aux Corvées hinter der Domaine Henri Richard hin zum Ortskern von Gevrey. Obschon das Terroir sehr einheitlich erscheint, reifen die Trauben aus zwei Teilen dieser Parzelle immer sehr unterschiedlich. Daher werden sie auch getrennt vinifiziert und ausgebaut als Gevrey-Chambertin Aux Corvées und Gevrey-Chambertin Les Tuileries. Die Flaggschiffe der Domaine Henri Richard sind die beiden Grand Crus Charmes-Chambertin und Mazoyères-Chambertin.

 

Richard_Guilllaume-Sarah_we

Die junge, engagierte Sarah betreibt die Domaine mit ihrem Ehemann Guillaume Bastien in biodynamischer Arbeitsweise. Sarahs Bruder lebt als Weinmacher in Kanada und ist auf der Domaine nicht aktiv. Das Konzept von Sarah und Guillaume ist eine absolut klassische Vinifikation. Auf das Entrappen wird möglichst verzichtet, alle Wei­ne werden mit einem Anteil Ganztraubenpressung verarbeitet, der je nach Lage und Jahrgang bis zu 80 % erreichen kann. Das verleiht den Wei­nen eine großartige Rasse, Transparenz und eine wundervolle Gerbstoffwürze, die sich mit dem satten Extrakt im langen Abgang paart. Die Reben sind zwischen 30 und 60 Jahre alt. Der Most wird etwa 12 bis 18 Tage auf der Maische vergoren.

Richard_Fasskeller_web

Der Jahrgang 2017 ist wieder sehr gelungen. Die Weine besitzen ein sehr subtiles, süßliches Fruchtspiel mit he­donistischer Fülle und verschwenderischer Aromatik. Auch wenn die Weine wesentlich volumenreicher erscheinen, sind die Alko­holwerte recht niedrig. Mit Belüftung erreicht die süßlich-reife Sti­listik des Jahrgangs im Duft mehr Frische und Tiefe, sowie ausge­zeichnete Präzision am Gaumen.

Als Henri Richard 1939 sein Studium abschloss, war er einer der ersten diplomierten Oenologen des Burgund. Denn dieser Studien­gang wurde erstmals angeboten. Die Domaine Henri Richard wurde im Jahr 1938 von seinem Vater gegründet. Nachdem er in den folgenden Jahrzehnten viele namhafte Weingüter beraten durfte, verstarb Henri Richard im Jahr 1985. Sei­ne Tochter Margaret übernahm das Ruder und stellte den Betrieb mit Hilfe des Betriebsleiters Patrick Maroilliers auf ökologische Bewirt­schaftung um. Bereits seit 2005 sind die Wei­ne der Domaine biozertifiziert. Sarah und Guillaume gingen auch hier einen Schritt wei­ter und stellten nun auf biodynamische Bewirtschaftung um. Mit dem Jahrgang 2018 sind die Weine demeter-zertifiziert.

Henri Richard_ Gärtanks

Richard_pieces_web

Ein neues Kellergebäude wurde kürzlich errichtet, um die Produktionsabläufe wei­ter zu verbessern. Nach den großartigen Qualitäten des eher schwierigen De­but-Jahrgangs 2013, konnten sich Sarah und Guillaume mit jeder Ernte steigern. Die kraftvoll-rassigen 2015er besitzen sehr viel Spannung und Kern. Die generösen 2016 versprühen einen reichhaltigen Charme und Fülle und die faszinierend aufreizen­den 2017er einladende Fruchtfülle mit leichtgewichtigem Körper.

Richard_Guilllaume_webRichard_Weintrage_webRichard_Gevrey-Schild_web

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2016 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri Richard -bio- 2016 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 95 |

Inhalt 0.75 Liter (212,00 € * / 1 Liter)
159,00 € *
2017 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri Richard -bio- 2017 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 95/100

Inhalt 0.75 Liter (212,00 € * / 1 Liter)
159,00 € *
2017 Côteaux Bourguignons 'Corvée de l'Eglise' - Henri Richard -bio- 2017 Côteaux Bourguignons 'Corvée de l'Eglise'...
Domaine Henri Richard

extraprima 89+/100

Inhalt 0.75 Liter (25,87 € * / 1 Liter)
19,40 € *
2017 Gevrey-Chambertin 'Les Tuileries' - Henri Richard -bio- 2017 Gevrey-Chambertin 'Les Tuileries' - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 93+/100

Inhalt 0.75 Liter (76,68 € * / 1 Liter)
57,51 € *
2015 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri Richard -bio- 2015 Mazoyères-Chambertin Grand Cru - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 95 | Parker 92–94

Inhalt 0.75 Liter (212,00 € * / 1 Liter)
159,00 € *
2017 Marsannay 'Au Larrey' - Henri Richard -bio- 2017 Marsannay 'Au Larrey' - Henri Richard -bio-
Domaine Henri Richard

extraprima 91/100

Inhalt 0.75 Liter (51,85 € * / 1 Liter)
38,89 € *
2016 Gevrey-Chambertin 'Les Tuileries' - Henri Richard -bio- 2016 Gevrey-Chambertin 'Les Tuileries' - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 93-94+/100

Inhalt 0.75 Liter (84,48 € * / 1 Liter)
63,36 € *
2014 Gevrey-Chambertin 'Aux Corvées' - Henri Richard -bio- 2014 Gevrey-Chambertin 'Aux Corvées' - Henri...
Domaine Henri Richard

extraprima 92+/100

Inhalt 0.75 Liter (72,00 € * / 1 Liter)
54,00 € *
Zuletzt angesehen