Öterreich

Österreich hat sich als ernstzunehmende Weinbaunation einen festen Platz bei Liebhabern erarbeitet. Diese heute mit Selbstverständlichkeit aufgenommene Konstellation basiert auf keiner langen Tradition. Schließlich war der bekannte Glykol-Skandal erst 1985. Daraus entstand quasi ein Aufbegehren des österreichischen Weinbaus. Man könnte fast sagen, dies war die Grundlage für die qualitative Revolution, die seither vonstatten ging. Denn der Aufstieg in derart kurzer Zeit ist nahezu atemberaubend. Einer der Trümpfe ist der vielseitige, erfrischend-pfeffrige Grüne Veltliner. Eine einzigartige, autochtone Weißweinrebsorte, die (fast) nirgendwo sonst auf der Welt anzutreffen ist. Aber auch die eigenständigen Rotweine, vor allem aus Zweigelt und Blaufränkisch sind Gewächse mit gehörigem Spaßfaktor und kurzweiliger Andersartigkeit. Nur gibt es hier manche Auswüchse preislicher Art, die im internationalen Vergleich durchaus als gewagt erscheinen. Während die Wachau und die Steiermark anfänglich die antreibenden Anbaugebiete waren, hat sich heute der Wagram ein ausgezeichnetes Qualitätsniveau erarbeitet.



Österreich hat sich als ernstzunehmende Weinbaunation einen festen Platz bei Liebhabern erarbeitet. Diese heute mit Selbstverständlichkeit aufgenommene Konstellation basiert auf keiner... mehr erfahren »
Fenster schließen
Öterreich

Österreich hat sich als ernstzunehmende Weinbaunation einen festen Platz bei Liebhabern erarbeitet. Diese heute mit Selbstverständlichkeit aufgenommene Konstellation basiert auf keiner langen Tradition. Schließlich war der bekannte Glykol-Skandal erst 1985. Daraus entstand quasi ein Aufbegehren des österreichischen Weinbaus. Man könnte fast sagen, dies war die Grundlage für die qualitative Revolution, die seither vonstatten ging. Denn der Aufstieg in derart kurzer Zeit ist nahezu atemberaubend. Einer der Trümpfe ist der vielseitige, erfrischend-pfeffrige Grüne Veltliner. Eine einzigartige, autochtone Weißweinrebsorte, die (fast) nirgendwo sonst auf der Welt anzutreffen ist. Aber auch die eigenständigen Rotweine, vor allem aus Zweigelt und Blaufränkisch sind Gewächse mit gehörigem Spaßfaktor und kurzweiliger Andersartigkeit. Nur gibt es hier manche Auswüchse preislicher Art, die im internationalen Vergleich durchaus als gewagt erscheinen. Während die Wachau und die Steiermark anfänglich die antreibenden Anbaugebiete waren, hat sich heute der Wagram ein ausgezeichnetes Qualitätsniveau erarbeitet.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2016 Grüner Veltliner 'Steinberg' BIO 2016 Grüner Veltliner 'Steinberg' BIO
Weinberghof Fritsch

extraprima 90/100

Inhalt 0.75 Liter (15,73 € / 1 Liter)
11,80 € *
2016 Grüner Veltliner 'Wagram' BIO 2016 Grüner Veltliner 'Wagram' BIO
Weinberghof Fritsch

extraprima 89/100

Inhalt 0.75 Liter (11,87 € / 1 Liter)
8,90 € *
1987 Loibner Schütt Grüner Veltliner Kabinett - Emmerich Knoll 1987 Loibner Schütt Grüner Veltliner Kabinett -...
Emmerich Knoll

Inhalt 0.75 Liter (39,87 € / 1 Liter)
29,90 € *
1988 Loibner Kreutles Grüner Veltliner Federspiel - Emmerich Knoll 1988 Loibner Kreutles Grüner Veltliner...
Emmerich Knoll

Inhalt 0.75 Liter (39,87 € / 1 Liter)
29,90 € *
Zuletzt angesehen