Süßwein in Portugal

Der bekannteste Süßwein Portugals ist der Portwein. Er wird im nordportugiesischen Douro-Tal produziert. Da er mit Alkohol aufgespritet wird, ist er kein klassischer Süßwein, sondern wird vielmehr als Likörwein bezeichnet. Portwein wird aus vollreifen Trauben gewonnen die zur Gärung gebracht werden. Durch Zugabe von etwa 80%igem Weindestillat wird die Gärung gestoppt. Der Zeitpunkt der Gärung bestimmt den anschließenden Restzuckergehalt. Durch die Aufsprittung erlangt Portwein letztlich einen Alkoholgehalt zwischen 19% und 22% Vol. Neben dem berühmten roten Port gibt es auch weißen Portwein. Portweine gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen, Reifegraden und Ausbaumethoden. Der berühmteste und aufwändigste Port ist der Jahrgangsport, oder auch Vintage Port genannt. Er wird jung in Flaschen gefüllt und erreicht sein optimales Genusszeitfenster über die jahrzehntelange Flaschenreife. Jahrgangsport wird nur in definierten, besonders guten Jahrgängen erzeugt, die die Grundlage für diese Qualität mitbringen. Ruby-Ports sind meist junge Portweine, die durch ihre Frische und Fruchtigkeit bestechen. Tawny-Port bezeichnet gereifte Portweine, die bereits gewisse Reifemerkmale aufweisen. Und ein Late Bottled Vintage Port (LBV) ist ein verschnittener Port aus einem Jahrgang, der mehrere Jahre auf dem Fass reift, bis er trinkfertig in Flaschen gefüllt wird.



Der bekannteste Süßwein Portugals ist der Portwein. Er wird im nordportugiesischen Douro-Tal produziert. Da er mit Alkohol aufgespritet wird, ist er kein klassischer Süßwein, sondern wird vielmehr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Süßwein in Portugal

Der bekannteste Süßwein Portugals ist der Portwein. Er wird im nordportugiesischen Douro-Tal produziert. Da er mit Alkohol aufgespritet wird, ist er kein klassischer Süßwein, sondern wird vielmehr als Likörwein bezeichnet. Portwein wird aus vollreifen Trauben gewonnen die zur Gärung gebracht werden. Durch Zugabe von etwa 80%igem Weindestillat wird die Gärung gestoppt. Der Zeitpunkt der Gärung bestimmt den anschließenden Restzuckergehalt. Durch die Aufsprittung erlangt Portwein letztlich einen Alkoholgehalt zwischen 19% und 22% Vol. Neben dem berühmten roten Port gibt es auch weißen Portwein. Portweine gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen, Reifegraden und Ausbaumethoden. Der berühmteste und aufwändigste Port ist der Jahrgangsport, oder auch Vintage Port genannt. Er wird jung in Flaschen gefüllt und erreicht sein optimales Genusszeitfenster über die jahrzehntelange Flaschenreife. Jahrgangsport wird nur in definierten, besonders guten Jahrgängen erzeugt, die die Grundlage für diese Qualität mitbringen. Ruby-Ports sind meist junge Portweine, die durch ihre Frische und Fruchtigkeit bestechen. Tawny-Port bezeichnet gereifte Portweine, die bereits gewisse Reifemerkmale aufweisen. Und ein Late Bottled Vintage Port (LBV) ist ein verschnittener Port aus einem Jahrgang, der mehrere Jahre auf dem Fass reift, bis er trinkfertig in Flaschen gefüllt wird.

  •  
  •  
  •  
  •  
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Fine White Port Fine White Port

Graham's
extraprima 89 |

Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
NEU
10 Years Old Tawny Port 10 Years Old Tawny Port

Graham's
extraprima 92 |

Inhalt 0.75 Liter (35,33 € * / 1 Liter)
26,50 € *
2017 Late Bottled Vintage Port - Graham's 2017 Late Bottled Vintage Port - Graham's

Graham's
extraprima 90/100

Inhalt 0.75 Liter (26,00 € * / 1 Liter)
19,50 € *
Blend No. 5 White Port meio-seco Blend No. 5 White Port meio-seco

Graham's
extraprima 92 |

Inhalt 0.75 Liter (33,20 € * / 1 Liter)
24,90 € *
Fine Ruby Port - Graham's Fine Ruby Port - Graham's

Graham's
extraprima 89 |

Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
'Six Grapes' Reserve Port - Graham's 'Six Grapes' Reserve Port - Graham's

Graham's
extraprima 92 |

Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Zuletzt angesehen