Feliciana - Pozzolengo

Lugana ist zum Modewein geworden, das ist bekannt. Unsere persönliche Erwartungshaltung an die gängigen Luganas, die einem unausweichlich in der italienischen Gastronomie begegnen, ist daher eher gering: Dumpfe Töne, süßliche Schwänzchen im Abgang, Unsauberkeiten und Unleckerheiten allenthalben. Dafür, dass der Lugana so beliebt ist, gibt es deutlich zu viele mäßige Qualitäten! Nicht schlecht gestaunt hatten wir, als wir einen Lugana gemeinsam im ‘extraprima-Gremium‘ probierten, den unsere Mitarbeiter Vito und Matteo von der Messe in Verona als hoffnungsvolles Muster mitgebracht hatten. Brillant, frisch, ungemein tief und offen in der Nase, mit zarter vielschichtiger Frucht, weißes Steinobst und blumige Noten dabei. Mit Sicherheit der beste Lugana, den wir bislang im Glas hatten. Und es ging noch weiter…zugegeben, wir sind keine großen Freunde von Rosé. Daher wären unsere Erwartungen auch hier gedämpft gewesen, doch nun hatte uns der Stachel der Neugierde gepackt und wir öffneten den Feudo Chiaretto von Feliciana. Siehe da, mit Sicherheit der beste Rosato aus Bella Italia, den wir bislang je verkosten durften. Auch er zeigt eine Ernsthaftigkeit, einen Schmelz und unangestrengte Lockerheit, die bei all seinen organoleptischen Fähigkeiten schlicht verblüfften. Hand aufs Herz, auch für den gehoben anspruchsvollen Weingenießer stellen diese beiden Weine von Feliciana absolut lohnende Alternativen dar. Weine die vom ersten Schluck an begeistern und überzeugen. Weine, die einem den Glauben an die Qualität der Lugana-Weine wieder geben und die Schönheit des Garda-Sees beschwören. Weine die uns die schönsten Erinnerungen dort erlebter Urlaubseindrücke wieder ins Gedächtnis rufen. Weine die uns locken, das lombardische Ufer des beliebten Gewässers bald wieder aufzusuchen. Dann, wenn die anderen, gleichaltrigen Garda-See-Weine im Herbst schon langsam schlapp machen werden, beginnen die Feliciana-Größen erst richtig zu brillieren.



Lugana ist zum Modewein geworden, das ist bekannt. Unsere persönliche Erwartungshaltung an die gängigen Luganas, die einem unausweichlich in der italienischen Gastronomie begegnen, ist daher eher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Feliciana - Pozzolengo

Lugana ist zum Modewein geworden, das ist bekannt. Unsere persönliche Erwartungshaltung an die gängigen Luganas, die einem unausweichlich in der italienischen Gastronomie begegnen, ist daher eher gering: Dumpfe Töne, süßliche Schwänzchen im Abgang, Unsauberkeiten und Unleckerheiten allenthalben. Dafür, dass der Lugana so beliebt ist, gibt es deutlich zu viele mäßige Qualitäten! Nicht schlecht gestaunt hatten wir, als wir einen Lugana gemeinsam im ‘extraprima-Gremium‘ probierten, den unsere Mitarbeiter Vito und Matteo von der Messe in Verona als hoffnungsvolles Muster mitgebracht hatten. Brillant, frisch, ungemein tief und offen in der Nase, mit zarter vielschichtiger Frucht, weißes Steinobst und blumige Noten dabei. Mit Sicherheit der beste Lugana, den wir bislang im Glas hatten. Und es ging noch weiter…zugegeben, wir sind keine großen Freunde von Rosé. Daher wären unsere Erwartungen auch hier gedämpft gewesen, doch nun hatte uns der Stachel der Neugierde gepackt und wir öffneten den Feudo Chiaretto von Feliciana. Siehe da, mit Sicherheit der beste Rosato aus Bella Italia, den wir bislang je verkosten durften. Auch er zeigt eine Ernsthaftigkeit, einen Schmelz und unangestrengte Lockerheit, die bei all seinen organoleptischen Fähigkeiten schlicht verblüfften. Hand aufs Herz, auch für den gehoben anspruchsvollen Weingenießer stellen diese beiden Weine von Feliciana absolut lohnende Alternativen dar. Weine die vom ersten Schluck an begeistern und überzeugen. Weine, die einem den Glauben an die Qualität der Lugana-Weine wieder geben und die Schönheit des Garda-Sees beschwören. Weine die uns die schönsten Erinnerungen dort erlebter Urlaubseindrücke wieder ins Gedächtnis rufen. Weine die uns locken, das lombardische Ufer des beliebten Gewässers bald wieder aufzusuchen. Dann, wenn die anderen, gleichaltrigen Garda-See-Weine im Herbst schon langsam schlapp machen werden, beginnen die Feliciana-Größen erst richtig zu brillieren.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
NEU
2016 Chiaretto 'Feudo' Rosé D.O.C. 2016 Chiaretto 'Feudo' Rosé D.O.C.
Feliciana

extraprima 89+/100

Inhalt 0.75 Liter (13,20 € / 1 Liter)
9,90 € *
NEU
2016 Lugana 'Felugan' D.O.C. 2016 Lugana 'Felugan' D.O.C.
Feliciana

extraprima 89/100

Inhalt 0.75 Liter (14,53 € / 1 Liter)
10,90 € *
Zuletzt angesehen