Weingut Christmann

Das Weingut Christmann wurde ursprünglich Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet und zählt zu den Pionierbetrieben in Gimmeldingen an der Mittelhardt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Familienname Christmann auf dem Etikett geführt. In den einschlägigen Weinführern gilt das Weingut Christmann hinlänglich als einer der Spitzenbetriebe in Deutschland. Steffen Christmann führte den Betrieb mit seiner Frau an die Spitze des Pfälzer Weinbaus. Als Präsident des VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) nimmt er auch überregional bedeutenden Einfluss auf die qualitative Entwicklung des deutschen Weinbaus. Große Weine und gutes Essen gehören für die Christmanns eindeutig zusammen. Die Authentizität der erzeugten Weine in Ausdruck der Herkunft, Sorte, Mikroklima, Boden und Jahrgang sind oberstes Ziel. Seit vielen Jahren werden keinerlei Herbizide, Insektizide und chemisch-synthetische Substanzen verwendet. Die Konversion zur biodynamischen Bewirtschaftung war der weiterführende logische Schritt. Alle Arbeiten in Weinberg und Keller orientieren sich an den Mondphasen, biodynamische Präparate wie Hornkiesel und Hornmist, und selbst erzeugten Kompost als Grundlage für die natürliche Balance und Lebendigkeit der Böden sind gelebter Alltag. Die Lage IDIG in Königsbach gehört neben den berühmten Lagen aus Forst, Wachenheim und Deidesheim zu den Spitzenterroirs der Pfalz. Christmanns Grosses Gewächs aus dem Idig ist einer der langlebigsten Rieslinge, der die große Tiefe und noble Würze dieser Lage im Besonderen widerspiegelt. Der Idig ist das Aushängeschild des Betriebes. Natürlichkeit und vielschichtiger Finessenreichtum sind Steffen Christmann sehr wichtig. 75% der 22 Hektar Weinberge in den Orten Gimmeldingen, Königsbach, Ruppertsberg und Deidesheim mit deren ganz unterschiedlichen Böden und Kleinklimata sind mit Riesling bestockt. Den Rest stellen die Burgundersorten. Mit dem 2010 neu erstellten Kellergebäude konnte aus technischer Sicht ein idealer Arbeitsraum geschaffen werden, der es erlaubt das Traubenmaterial mit größter Sorgfalt und Präzision zu verarbeiten.



Das Weingut Christmann wurde ursprünglich Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet und zählt zu den Pionierbetrieben in Gimmeldingen an der Mittelhardt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Christmann

Das Weingut Christmann wurde ursprünglich Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet und zählt zu den Pionierbetrieben in Gimmeldingen an der Mittelhardt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Familienname Christmann auf dem Etikett geführt. In den einschlägigen Weinführern gilt das Weingut Christmann hinlänglich als einer der Spitzenbetriebe in Deutschland. Steffen Christmann führte den Betrieb mit seiner Frau an die Spitze des Pfälzer Weinbaus. Als Präsident des VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) nimmt er auch überregional bedeutenden Einfluss auf die qualitative Entwicklung des deutschen Weinbaus. Große Weine und gutes Essen gehören für die Christmanns eindeutig zusammen. Die Authentizität der erzeugten Weine in Ausdruck der Herkunft, Sorte, Mikroklima, Boden und Jahrgang sind oberstes Ziel. Seit vielen Jahren werden keinerlei Herbizide, Insektizide und chemisch-synthetische Substanzen verwendet. Die Konversion zur biodynamischen Bewirtschaftung war der weiterführende logische Schritt. Alle Arbeiten in Weinberg und Keller orientieren sich an den Mondphasen, biodynamische Präparate wie Hornkiesel und Hornmist, und selbst erzeugten Kompost als Grundlage für die natürliche Balance und Lebendigkeit der Böden sind gelebter Alltag. Die Lage IDIG in Königsbach gehört neben den berühmten Lagen aus Forst, Wachenheim und Deidesheim zu den Spitzenterroirs der Pfalz. Christmanns Grosses Gewächs aus dem Idig ist einer der langlebigsten Rieslinge, der die große Tiefe und noble Würze dieser Lage im Besonderen widerspiegelt. Der Idig ist das Aushängeschild des Betriebes. Natürlichkeit und vielschichtiger Finessenreichtum sind Steffen Christmann sehr wichtig. 75% der 22 Hektar Weinberge in den Orten Gimmeldingen, Königsbach, Ruppertsberg und Deidesheim mit deren ganz unterschiedlichen Böden und Kleinklimata sind mit Riesling bestockt. Den Rest stellen die Burgundersorten. Mit dem 2010 neu erstellten Kellergebäude konnte aus technischer Sicht ein idealer Arbeitsraum geschaffen werden, der es erlaubt das Traubenmaterial mit größter Sorgfalt und Präzision zu verarbeiten.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2016 Riesling Königsbach Ortswein - Christmann -bio- 2016 Riesling Königsbach Ortswein - Christmann...
Weingut Christmann

extraprima 90/100

Inhalt 0.75 Liter (23,73 € * / 1 Liter)
17,80 € *
2016 Riesling 'Idig' Grosses Gewächs - Christmann | bio 2016 Riesling 'Idig' Grosses Gewächs -...
Weingut Christmann

extraprima 95/100

Inhalt 0.75 Liter (64,00 € * / 1 Liter)
48,00 € *
Zuletzt angesehen