Weingut Dönnhoff - Oberhausen an der Nahe

Helmut Dönnhoff ist ein tiefenentspannter Winzer. Auch seine Weine strahlen diese spürbare Souveränität aus. Sie besitzen die Transparenz und Schwerelosigkeit, die den Nahe-Weinen diesen einzigartigen Charakter verleihen. Denn auch wenn sie vergleichbare Intensität und Kraft in sich tragen wie beispielsweise ein Riesling aus der Pfalz, dann bleibt das Pendant von der Nahe immer schwebend und leicht am Gaumen zurück. Neben Tim Fröhlich vom Weingut Schäfer-Fröhlich, steht Helmut Dönnhoff an der qualitativen Spitze der Nahe-Winzer, im trockenen, genauso wie im edelsüßen Bereich. Gemeinsam mit seinem Sohn Cornelius führt er den 25-Hektar-Betrieb in Oberhausen an der Nahe. Tochter Ch ristina ist für das Geschäftliche zuständig. 80 % sind mit Riesling bepflanzt, den Rest teilen sich Weiß- und Grauburgunder. Die Böden sind hauptsächlich Schieferverwitterung und Vulkanverwitterung (Porphyr und Melaphyr). Die Lagen um Oberhausen, Schloßböckelheim und Norheim sind teilweise sehr steil. Dabei blicken die Reben auf den ruhigen Flusslauf hinab. An diesem mittleren Abschnitt der Nahe strahlt die Natur eine unglaubliche Ruhe aus. Alles scheint in Harmonie zueinander gewachsen zu sein. In Dönnhoffs Weinen spiegelt sich diese Balance ganz gelassen wider. Blitzsauber, leichtfüßig und puristisch wirken seine Rieslinge auf den ersten Blick. Die wahre Größe und kultivierte Dimension in Vielschichtigkeit und Tiefe erschließt sich erst bei genauerem Hinschmecken. Perfekte Traubenreife und Sauberkeit ist die Basis für dieses Qualitätsmerkmal. Daher betreibt die Familie Dönnhoff maximalen Aufwand im Weinberg, um jedem Detail höchste Aufmerksamkeit zuteilwerden zu lassen. Im Keller wird vollkommen undogmatisch ohne ideologische Eingrenzung gearbeitet. Die Gärung erfolgt mit oder ohne Reinzuchthefe, der Ausbau in Holz oder Stahl. Je nach dem, was Traube, Jahrgang und Lage erfordert. Die Meisterschaft jedes Weinmachers erkennt man bei seinen einfachen Gewächsen. So ist bereits der Dönnhoff’sche Gutsriesling von grandioser Qualität. Glasklar, puristisch, geradlinig und frisch, steht er wie eine Eins im Glas. Ein gnadenlos guter Riesling, der viele Lagenweine namhafter Konkurrenten aussticht. Denn in puncto Sauberkeit und Geradlinigkeit zeigt er ein gerüttelt Maß an Perfektion. Beim Riesling Tonschiefer wird dann deutlich einen Gang nach oben geschaltet. Die Charakterstärke und Vielschichtigkeit, die dieser preiswerte Riesling vorlegt sind schlicht atemberaubend. Dönnhoffs Lagen-Rieslinge sind allesamt grandios gelungen, bis hin zu den Grossen Gewächsen, die zum Besten gehören, was es aus Deutschland an Rieslingen überhaupt gibt. Einer der Geheimtipps bei Helmut Dönnhoffs Kollektion ist der Weißburgunder. Er besitzt die sortentypische Nussigkeit und Schmelz, die ihm das gewisse Etwas verleihen. Das besondere Händchen von Helmut Dönnhoff zeigt sich insbesondere bei seinen restsüßen Rieslingen. Sie sind mit nichten pappig, klebrig oder vordergründig süß. Vielmehr verführen sie mit ihrer eleganten Fruchtigkeit und delikat spannendem Säurespiel zu einem hinreißenden Feuerwerk auf der Zunge. Dabei vergisst man schnell, dass es sich um restsüße Rieslinge handelt, denn sie trinken sich, als seien sie trocken.



Helmut Dönnhoff ist ein tiefenentspannter Winzer. Auch seine Weine strahlen diese spürbare Souveränität aus. Sie besitzen die Transparenz und Schwerelosigkeit, die den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Dönnhoff - Oberhausen an der Nahe

Helmut Dönnhoff ist ein tiefenentspannter Winzer. Auch seine Weine strahlen diese spürbare Souveränität aus. Sie besitzen die Transparenz und Schwerelosigkeit, die den Nahe-Weinen diesen einzigartigen Charakter verleihen. Denn auch wenn sie vergleichbare Intensität und Kraft in sich tragen wie beispielsweise ein Riesling aus der Pfalz, dann bleibt das Pendant von der Nahe immer schwebend und leicht am Gaumen zurück. Neben Tim Fröhlich vom Weingut Schäfer-Fröhlich, steht Helmut Dönnhoff an der qualitativen Spitze der Nahe-Winzer, im trockenen, genauso wie im edelsüßen Bereich. Gemeinsam mit seinem Sohn Cornelius führt er den 25-Hektar-Betrieb in Oberhausen an der Nahe. Tochter Ch ristina ist für das Geschäftliche zuständig. 80 % sind mit Riesling bepflanzt, den Rest teilen sich Weiß- und Grauburgunder. Die Böden sind hauptsächlich Schieferverwitterung und Vulkanverwitterung (Porphyr und Melaphyr). Die Lagen um Oberhausen, Schloßböckelheim und Norheim sind teilweise sehr steil. Dabei blicken die Reben auf den ruhigen Flusslauf hinab. An diesem mittleren Abschnitt der Nahe strahlt die Natur eine unglaubliche Ruhe aus. Alles scheint in Harmonie zueinander gewachsen zu sein. In Dönnhoffs Weinen spiegelt sich diese Balance ganz gelassen wider. Blitzsauber, leichtfüßig und puristisch wirken seine Rieslinge auf den ersten Blick. Die wahre Größe und kultivierte Dimension in Vielschichtigkeit und Tiefe erschließt sich erst bei genauerem Hinschmecken. Perfekte Traubenreife und Sauberkeit ist die Basis für dieses Qualitätsmerkmal. Daher betreibt die Familie Dönnhoff maximalen Aufwand im Weinberg, um jedem Detail höchste Aufmerksamkeit zuteilwerden zu lassen. Im Keller wird vollkommen undogmatisch ohne ideologische Eingrenzung gearbeitet. Die Gärung erfolgt mit oder ohne Reinzuchthefe, der Ausbau in Holz oder Stahl. Je nach dem, was Traube, Jahrgang und Lage erfordert. Die Meisterschaft jedes Weinmachers erkennt man bei seinen einfachen Gewächsen. So ist bereits der Dönnhoff’sche Gutsriesling von grandioser Qualität. Glasklar, puristisch, geradlinig und frisch, steht er wie eine Eins im Glas. Ein gnadenlos guter Riesling, der viele Lagenweine namhafter Konkurrenten aussticht. Denn in puncto Sauberkeit und Geradlinigkeit zeigt er ein gerüttelt Maß an Perfektion. Beim Riesling Tonschiefer wird dann deutlich einen Gang nach oben geschaltet. Die Charakterstärke und Vielschichtigkeit, die dieser preiswerte Riesling vorlegt sind schlicht atemberaubend. Dönnhoffs Lagen-Rieslinge sind allesamt grandios gelungen, bis hin zu den Grossen Gewächsen, die zum Besten gehören, was es aus Deutschland an Rieslingen überhaupt gibt. Einer der Geheimtipps bei Helmut Dönnhoffs Kollektion ist der Weißburgunder. Er besitzt die sortentypische Nussigkeit und Schmelz, die ihm das gewisse Etwas verleihen. Das besondere Händchen von Helmut Dönnhoff zeigt sich insbesondere bei seinen restsüßen Rieslingen. Sie sind mit nichten pappig, klebrig oder vordergründig süß. Vielmehr verführen sie mit ihrer eleganten Fruchtigkeit und delikat spannendem Säurespiel zu einem hinreißenden Feuerwerk auf der Zunge. Dabei vergisst man schnell, dass es sich um restsüße Rieslinge handelt, denn sie trinken sich, als seien sie trocken.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Druckversion newsletter Oktober 2020 | DEUTSCHLANDS GROSSE GEWÄCHSE Druckversion newsletter Oktober 2020 |...

Kostenlose Infopost

Inhalt 1 Stück
0,00 € *
2019 Riesling Hermannshöhle GG 2019 Riesling Hermannshöhle GG

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 95 | Parker 96-97 | Suckling 99 |

Inhalt 0.75 Liter (66,67 € * / 1 Liter)
50,00 € *
2019 Riesling Dellchen GG 2019 Riesling Dellchen GG

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 94 | Parker 95-96 | Suckling 100 |

Inhalt 0.75 Liter (60,00 € * / 1 Liter)
45,00 € *
2019 Riesling Kreuznacher Kahlenberg Erste Lage 2019 Riesling Kreuznacher Kahlenberg Erste Lage

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 93 | Parker 92-93 | Suckling 93 |

Inhalt 0.75 Liter (25,60 € * / 1 Liter)
19,20 € *
2019 Riesling Felsenberg 'Felsentürmchen' GG 2019 Riesling Felsenberg 'Felsentürmchen' GG

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 95 | Parker 93-95 | Suckling 95 |

Inhalt 0.75 Liter (52,67 € * / 1 Liter)
39,50 € *
2019 Riesling Roxheimer Höllenpfad Erste Lage 2019 Riesling Roxheimer Höllenpfad Erste Lage

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 93+ | Parker 92-93 | Suckling 94 |

Inhalt 0.75 Liter (27,33 € * / 1 Liter)
20,50 € *
2019 Riesling 'Tonschiefer' 2019 Riesling 'Tonschiefer'

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 91+ | Parker 91-92 | Suckling 93 |

Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Riesling trocken QbA - Dönnhoff 2019 Riesling trocken QbA - Dönnhoff 2019

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 90 | Parker 90-91 | Suckling 91 |

Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
2019 Weißburgunder trocken - Dönnhoff 2019 Weißburgunder trocken - Dönnhoff

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 90 | Parker 89-90 |

Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
2018 Riesling Felsenberg 'Felsentürmchen' GG 2018 Riesling Felsenberg 'Felsentürmchen' GG

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 94+ | Parker 93+ | Galloni 93 | Suckling 97 | WeinWisser 17.5/20 |

Inhalt 0.75 Liter (50,00 € * / 1 Liter)
37,50 € *
2018 Riesling Roxheimer Höllenpfad Erste Lage 2018 Riesling Roxheimer Höllenpfad Erste Lage

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 93 | Parker 92 | Galloni 91 | Suckling 94 |

Inhalt 0.75 Liter (27,33 € * / 1 Liter)
20,50 € *
2018 Riesling Kreuznacher Kahlenberg Erste Lage 2018 Riesling Kreuznacher Kahlenberg Erste Lage

Weingut Hermann Dönnhoff
extraprima 93 | Galloni 92 | Suckling 93 |

Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen