Weingut Van Volxem

Das früher im historischen Zentrum von Wiltingen an der Saar gelegene Weingut Van Volxem geht auf eine alte römische Villenanlage zurück, deren Fragmente noch heute auf dem Gelände sichtbar sind. Heute thront das neue Kellereigebäude oberhalb der Saar bei Schoden, dem südlich gelegenen Nachbarort von Wiltingen. Die Weinberge des Guts – bereits von den Römern in den besten Schieferlagen der Saar im 3. Jh. angelegt – zählen zu den ältesten Steillagen überhaupt. Ab dem 11. Jh. von Mönchen wiederentdeckt und in Wert gesetzt, wurde das Gut ab dem 16. Jh. von dem Orden „Gesellschaft Jesu” bewirtschaftet und schließlich 1743 als Klosterweingut errichtet.

ehemaliges Kloster-Weingut mit ältesten Steillagen

In Folge der Französischen Revolution wurde der Besitz säkularisiert und gelangte schließlich in das Eigentum des aus Brüssel immigrierten Brauers Gustav van Volxem. Der visionäre Van Volxem erkannte das Potential der privilegierten Großen Lagen des Guts und entwickelte es in den Folgejahren zu einem der renommiertesten Weingüter im Kaiserreich. Mit dem Aufstieg des Moselweins – und im Besonderen der Weine von der Saar – als weltweit begehrtes Luxusgut begann auch die Blütezeit von Van Volxem, dessen „Creszenzen” nun international auf zahlreiche Weinkarten gelangten.

die Vision des immigierten belgischen Brauers van Volxem 

Nach vier Generationen in der Familie Van Volxem übernahm im Jahr 2000 Roman Niewodniczanski die Hofanlage, restaurierte sie denkmalgerecht und erweiterte sie seitdem um zahlreiche Spitzenlagen. Das in 2004 um den Gutsdirektor Dominik Völk verstärkte Team fühlt sich der reichen Geschichte des Traditionsguts verpflichtet und strebt an, Van Volxem zu einem international führenden Weißweingut zu machen. 

van-volxem-wines-roman-steillage-riesling

Kapitel Niewodniczanski – seit 2000 erneut in den Händen eines Brauers 

Die besondere Klarheit und extraktreiche Fülle schenkt den Van Volxem-Weinen eine besondere Stilistik, die sich vom Rest der Saarweine deutlich abhebt. Mit den jüngsten Jahrgängen verfolgt Niewodniczanski einen wesentlich trockeneren, kompromisslos geradlinigen Charakter, der seinen Weinen eine immense Spannung und Brillanz verleiht. Dabei besitzen all seine Rieslinge, auch bei den Einstiegsqualitäten, weiterhin einen außerordentlichen Extraktreichtum. Die Grossen Gewächse zeigen eine bislang nicht erreichte Intensität und berauschende Präsenz. Ihre Vielschichtigkeit und Tiefenstaffelung in Verbindung mit der bebenden Säure und unglaublicher Rasse zählt zum Besten, was deutscher Riesling heute sein kann.

trockene und klare Weine mit unglaublich viel Extrakt



Das früher im historischen Zentrum von Wiltingen an der Saar gelegene Weingut Van Volxem geht auf eine alte römische Villenanlage zurück, deren Fragmente noch heute auf dem Gelände sichtbar sind.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Van Volxem

Das früher im historischen Zentrum von Wiltingen an der Saar gelegene Weingut Van Volxem geht auf eine alte römische Villenanlage zurück, deren Fragmente noch heute auf dem Gelände sichtbar sind. Heute thront das neue Kellereigebäude oberhalb der Saar bei Schoden, dem südlich gelegenen Nachbarort von Wiltingen. Die Weinberge des Guts – bereits von den Römern in den besten Schieferlagen der Saar im 3. Jh. angelegt – zählen zu den ältesten Steillagen überhaupt. Ab dem 11. Jh. von Mönchen wiederentdeckt und in Wert gesetzt, wurde das Gut ab dem 16. Jh. von dem Orden „Gesellschaft Jesu” bewirtschaftet und schließlich 1743 als Klosterweingut errichtet.

ehemaliges Kloster-Weingut mit ältesten Steillagen

In Folge der Französischen Revolution wurde der Besitz säkularisiert und gelangte schließlich in das Eigentum des aus Brüssel immigrierten Brauers Gustav van Volxem. Der visionäre Van Volxem erkannte das Potential der privilegierten Großen Lagen des Guts und entwickelte es in den Folgejahren zu einem der renommiertesten Weingüter im Kaiserreich. Mit dem Aufstieg des Moselweins – und im Besonderen der Weine von der Saar – als weltweit begehrtes Luxusgut begann auch die Blütezeit von Van Volxem, dessen „Creszenzen” nun international auf zahlreiche Weinkarten gelangten.

die Vision des immigierten belgischen Brauers van Volxem 

Nach vier Generationen in der Familie Van Volxem übernahm im Jahr 2000 Roman Niewodniczanski die Hofanlage, restaurierte sie denkmalgerecht und erweiterte sie seitdem um zahlreiche Spitzenlagen. Das in 2004 um den Gutsdirektor Dominik Völk verstärkte Team fühlt sich der reichen Geschichte des Traditionsguts verpflichtet und strebt an, Van Volxem zu einem international führenden Weißweingut zu machen. 

van-volxem-wines-roman-steillage-riesling

Kapitel Niewodniczanski – seit 2000 erneut in den Händen eines Brauers 

Die besondere Klarheit und extraktreiche Fülle schenkt den Van Volxem-Weinen eine besondere Stilistik, die sich vom Rest der Saarweine deutlich abhebt. Mit den jüngsten Jahrgängen verfolgt Niewodniczanski einen wesentlich trockeneren, kompromisslos geradlinigen Charakter, der seinen Weinen eine immense Spannung und Brillanz verleiht. Dabei besitzen all seine Rieslinge, auch bei den Einstiegsqualitäten, weiterhin einen außerordentlichen Extraktreichtum. Die Grossen Gewächse zeigen eine bislang nicht erreichte Intensität und berauschende Präsenz. Ihre Vielschichtigkeit und Tiefenstaffelung in Verbindung mit der bebenden Säure und unglaublicher Rasse zählt zum Besten, was deutscher Riesling heute sein kann.

trockene und klare Weine mit unglaublich viel Extrakt

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
2023 Riesling VV - Van Volxem 2023 Riesling VV - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 90 |

Inhalt 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)
11,50 € *
NEU
2023 Riesling Saar - Van Volxem 2023 Riesling Saar - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 91 |

Inhalt 0.75 Liter (22,00 € * / 1 Liter)
16,50 € *
NEU
2022 Riesling Alte Reben - Van Volxem 2022 Riesling Alte Reben - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 92 | vinous 91 |

Inhalt 0.75 Liter (28,67 € * / 1 Liter)
21,50 € *
2021 Riesling Saar - Van Volxem 2021 Riesling Saar - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 91 |

Inhalt 0.75 Liter (19,33 € * / 1 Liter)
14,50 € *
2021 Riesling Alte Reben - Van Volxem 2021 Riesling Alte Reben - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 93 | vinous 92 |

Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
2022 Riesling Scharzhofberger 'P' Pergentsknopp GG - Van Volxem 2022 Riesling Scharzhofberger 'P' Pergentsknopp...

Weingut Van Volxem
extraprima 96 | Parker 93 | Galloni 95 | Suckling 95 |

Inhalt 0.75 Liter (118,67 € * / 1 Liter)
89,00 € *
2022 Riesling Goldberg GG - Van Volxem 2022 Riesling Goldberg GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 94 | Parker 92+ | Galloni 93 | Suckling 95 |

Inhalt 0.75 Liter (38,67 € * / 1 Liter)
29,00 € *
2022 Riesling Altenberg Alte Reben GG - Van Volxem 2022 Riesling Altenberg Alte Reben GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 95 | Parker 92+ | Galloni 94 | Suckling 96 |

Inhalt 0.75 Liter (56,00 € * / 1 Liter)
42,00 € *
2022 Riesling Gottesfuss GG - Van Volxem 2022 Riesling Gottesfuss GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 94-95 | Parker 90+ | Galloni 94 | Suckling 96 |

Inhalt 0.75 Liter (78,67 € * / 1 Liter)
59,00 € *
2022 Riesling Scharzhofberger GG - Van Volxem 2022 Riesling Scharzhofberger GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 95 | Parker 93 | Galloni 95 | Suckling 94 |

Inhalt 0.75 Liter (78,67 € * / 1 Liter)
59,00 € *
2021 Riesling Gottesfuss GG - Van Volxem 2021 Riesling Gottesfuss GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 94 | Parker - | Suckling 94 |

Inhalt 0.75 Liter (56,00 € * / 1 Liter)
42,00 € *
2021 Riesling Scharzhofberger GG - Van Volxem 2021 Riesling Scharzhofberger GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 95 | Parker - | Suckling 94 |

Inhalt 0.75 Liter (65,33 € * / 1 Liter)
49,00 € *
Druckversion GROSSE GEWÄCHSE | September 2022 Druckversion GROSSE GEWÄCHSE | September 2022

Kostenlose Infopost

Inhalt 1 Stück
0,00 € *
2020 Riesling Scharzhofberger GG - Van Volxem 2020 Riesling Scharzhofberger GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 96 | Parker 95 | Suckling 94 |

Inhalt 0.75 Liter (62,00 € * / 1 Liter)
46,50 € *
2020 Riesling Saar - Van Volxem 2020 Riesling Saar - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 91 |

Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
2019 Riesling Gottesfuss GG - Van Volxem 2019 Riesling Gottesfuss GG - Van Volxem

Weingut Van Volxem
extraprima 94 | Parker 94 | Suckling 96 |

Inhalt 0.75 Liter (56,00 € * / 1 Liter)
42,00 € *
Zuletzt angesehen