2006 Château Larcis-Ducasse - St.-Emilion

89,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (118,67 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • BX0619
  • Château Larcis-Ducasse
  • extraprima 94 | Parker 92-94
extraprima 94 | Parker 92-94  Dieser Wein kam aus einer privaten Kellerauflösung und lag... mehr
2006 Château Larcis-Ducasse - St.-Emilion

extraprima 94 | Parker 92-94 

Dieser Wein kam aus einer privaten Kellerauflösung und lag seit dem Einkauf in Subskription unter ausgezeichneten Lagerbedingungen in der OHK. 

2006 war nach dem großen 2005er ein etwas übersehener Jahrgang, der insbesondere in St.-Emilion und Pomerol ausgezeichnete Weine hervorgebracht hat. Larcis-Ducasse war erwartungsgemäß einer der ganz großen Erfolge. Denn zu diesem Zeitpunkt hatte Nicolas Thienpont seit etwa 3 Jahren die technische Leitung auf Larcis-Ducasse übernommen. Den 2005er Larcis-Ducasse hatte Robert Parker vom Fass mit 98-100 Punkten und später auf der Flasche mit glatten 100 Punkten bewertet. Das Terroir ist als direkter Nachbar an den Hängen des Kalksteinplateaus neben Château Pavie eines der besten von St.-Emilion. Robert Parker hatte diesen Wein im Juni 2007 mit 91-94 Punkten bewertet und geschrieben: "Under the leadership of the extraordinarily talented team of Nicolas Thienpont and Stephane Derenoncourt, this 25-acre estate on the Cote Pavie (one of St.-Emilion’s finest terroirs) has soared in quality. The monumental 2005 Larcis Ducasse has been followed by another brilliant effort in 2006. Unfortunately, production is less than 3,000 cases. The final blend of 89% Merlot and 11% Cabernet Franc (from yields of 27-34 hectoliters per hectare) has resulted in a soft, opulent wine revealing notes of cedar, roasted herbs, smoke, black cherry liqueur, plums, and cassis. This savory, fleshy, attractive St.-Emilion possesses good power and depth, but no hardness. It should drink beautifully for 15 or more years."

Unsere Verkostungsnotiz bei der Fassprobe im Frühjahr 2007: Wachgeküßt im Jahrgang 2003, etabliert sich dieses großartige Teroir unter den Händen von Nicolas Thienpont uns Stéphane Derenoncourt beständig unter den Topweinen! Nach Ausone ist Larcis-Ducasse vermutlich neben Pavie das beste Terroir in St. Emilion! Offene, wunderschöne, rassige Nase mit frischer, rotbeeriger Frucht, ganz tief und elegant. Fast Pinot-typische Finesse und Spiel in Richtung Musigny und Clos-St.-Denis. Vielschichtig, feinkörnig, ganz durchgängig, ewig frisch und tief. Ein großer Wein mit Rasse und Spiel. 78% Merlot, 22% Cabernet Franc, 60% neue Fässer.

Links zu 2006 Château Larcis-Ducasse - St.-Emilion
Jahrgang: 2006
Trinkreife: bis 2035
Weintyp: Rotwein
Weinstil: trocken
Rebsorte/n:: Merlot, Cabernet Franc
Alkoholgehalt: 13,5% vol.
Füllmenge: 750 ml
Herkunftsland: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Ausbaubehältnis: Barrique
Verschluss: Naturkork
Mundgefühl: extrakräftig
Trinktemperatur: 18 °C
sonstige Angaben: enthält Sulfite
Eigenbewertung: 94 / 100
extraprima 94 | Parker 92-94 mehr
extraprima 94 | Parker 92-94
Zuletzt angesehen