Hirschhorner Hof / Frank John - Neustadt a.d.Weinstraße

Frank John ist ein erfolgreicher Diplom-Oenologe und war bis 2002 als Kellermeister beim Weingut Reichsrat von Buhl beschäftigt. Heute betreut John als oenologischer Berater viele Betriebe hierzulande, aber auch zahlreiche Erzeuger im Ausland. Durch diese weit gestreute Beratungstätigkeit, hat er Jahr für Jahr tiefe Einblicke in regionsübergreifende, jahrgangsspezifische Problemstellungen und kann aus den mannigfaltigen Erfahrungen seine Schlüsse ziehen. Bei seinem eigenen Projekt, dem unter Weinfreaks bekannten Weingut Hirschhorner Hof in Neustadt-Königsbach an der Mittelhardt, fokussiert er sich ausschließlich auf die noblen Rebsorten Riesling und Spätburgunder. Mit seinen Weinen stellt er sich deutlich dem main stream entgegen. Denn seine Rieslinge dürfen lange auf der Feinhefe reifen und kommen oft erst in den Verkauf wenn manche Nachbarn bereits ausverkauft sind. Es sind Rieslinge, die nicht durch Turbo-Vinifikation einem schnelllebigen Konsum zugeführt werden sollen. Vielmehr sind es Rieslinge, die von erfahrenen Liebhabern geschätzt werden. Der feine Spätburgunder Pinot Noir Kalkstein wird nach französischem Vorbild erzeugt. Hier schafft John einen eleganten, filigranen Rotwein mit Druck und Vielschichtigkeit, der die Eleganz und Seidigkeit der Rebsorte in den Vordergrund stellt.



Frank John ist ein erfolgreicher Diplom-Oenologe und war bis 2002 als Kellermeister beim Weingut Reichsrat von Buhl beschäftigt. Heute betreut John als oenologischer Berater viele... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hirschhorner Hof / Frank John - Neustadt a.d.Weinstraße

Frank John ist ein erfolgreicher Diplom-Oenologe und war bis 2002 als Kellermeister beim Weingut Reichsrat von Buhl beschäftigt. Heute betreut John als oenologischer Berater viele Betriebe hierzulande, aber auch zahlreiche Erzeuger im Ausland. Durch diese weit gestreute Beratungstätigkeit, hat er Jahr für Jahr tiefe Einblicke in regionsübergreifende, jahrgangsspezifische Problemstellungen und kann aus den mannigfaltigen Erfahrungen seine Schlüsse ziehen. Bei seinem eigenen Projekt, dem unter Weinfreaks bekannten Weingut Hirschhorner Hof in Neustadt-Königsbach an der Mittelhardt, fokussiert er sich ausschließlich auf die noblen Rebsorten Riesling und Spätburgunder. Mit seinen Weinen stellt er sich deutlich dem main stream entgegen. Denn seine Rieslinge dürfen lange auf der Feinhefe reifen und kommen oft erst in den Verkauf wenn manche Nachbarn bereits ausverkauft sind. Es sind Rieslinge, die nicht durch Turbo-Vinifikation einem schnelllebigen Konsum zugeführt werden sollen. Vielmehr sind es Rieslinge, die von erfahrenen Liebhabern geschätzt werden. Der feine Spätburgunder Pinot Noir Kalkstein wird nach französischem Vorbild erzeugt. Hier schafft John einen eleganten, filigranen Rotwein mit Druck und Vielschichtigkeit, der die Eleganz und Seidigkeit der Rebsorte in den Vordergrund stellt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2014 Riesling 'Buntsandstein' BIO 2014 Riesling 'Buntsandstein' BIO
Weingut Hirschhorner Hof

Inhalt 0.75 Liter (22,53 € / 1 Liter)
16,90 € *
2013 Pinot Noir 'Kalkstein' BIO 2013 Pinot Noir 'Kalkstein' BIO
Weingut Hirschhorner Hof

Inhalt 0.75 Liter (50,00 € / 1 Liter)
37,50 € *
Zuletzt angesehen