Schäfer Fröhlich - Bockenau

Tim Fröhlich erfreut sich einer froh gestimmten Kundschaft, wenn sie seine Weine genießt. Da schließen wir uns eindeutig ein. Das gesamte Portfolio von Schäfer-Fröhlich ist schlicht grandios, von unten nach oben, von trocken bis süß. Seine Weine tragen die klassische Schwerelosigkeit der Nahe-Weine in sich, wie wir es zuvor bei Dönnhoff beschrieben haben. Dabei sind die Fröhlich-Weine beseelt mit einer puristischen, makellosen Frucht, brillant, leuchtend und unmissverständlich. Ganz saftig und reintönig vermitteln sie unangestrengte Trinkfreude und animieren mit jedem Schluck aufs Neue. Vielfach werden deutsche Weine zu jung getrunken. Bei dem großartigen Potenzial der Fröhlich-Weine, würde man auf einiges verzichten, wenn man sie zu früh öffnet. Die ausgezeichneten 2013er entwickeln sich ihrer Genussreife entgegen. Der Fröhlich trocken 2013 ist ein »simpler« Müller-Thurgau, der sich jetzt unglaublich offen, reif und saftig präsentiert. Ähnliches gilt für den Blanc de Noir. Er entwickelt jetzt den Schmelz, den er in der Jugend zwar angedeutet hatte, der aber erst mit fortgeschrittener Reife zur vollen Geltung gelangt. Wer Frische bevorzugt, wird natürlich auch von den 2014ern begeistert sein.

Tim Fröhlich erfreut sich einer froh gestimmten Kundschaft, wenn sie seine Weine genießt. Da schließen wir uns eindeutig ein. Das gesamte Portfolio... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schäfer Fröhlich - Bockenau

Tim Fröhlich erfreut sich einer froh gestimmten Kundschaft, wenn sie seine Weine genießt. Da schließen wir uns eindeutig ein. Das gesamte Portfolio von Schäfer-Fröhlich ist schlicht grandios, von unten nach oben, von trocken bis süß. Seine Weine tragen die klassische Schwerelosigkeit der Nahe-Weine in sich, wie wir es zuvor bei Dönnhoff beschrieben haben. Dabei sind die Fröhlich-Weine beseelt mit einer puristischen, makellosen Frucht, brillant, leuchtend und unmissverständlich. Ganz saftig und reintönig vermitteln sie unangestrengte Trinkfreude und animieren mit jedem Schluck aufs Neue. Vielfach werden deutsche Weine zu jung getrunken. Bei dem großartigen Potenzial der Fröhlich-Weine, würde man auf einiges verzichten, wenn man sie zu früh öffnet. Die ausgezeichneten 2013er entwickeln sich ihrer Genussreife entgegen. Der Fröhlich trocken 2013 ist ein »simpler« Müller-Thurgau, der sich jetzt unglaublich offen, reif und saftig präsentiert. Ähnliches gilt für den Blanc de Noir. Er entwickelt jetzt den Schmelz, den er in der Jugend zwar angedeutet hatte, der aber erst mit fortgeschrittener Reife zur vollen Geltung gelangt. Wer Frische bevorzugt, wird natürlich auch von den 2014ern begeistert sein.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2018 Riesling Stromberg GG - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling Stromberg GG - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

unbekannt
extraprima 95/100 | WeinWisser 18.5/20

Inhalt 0.75 Liter (63,33 € * / 1 Liter)
47,50 € *
2018 Riesling Felseneck GG - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling Felseneck GG - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 96/100 | WeinWisser 19/20

Inhalt 0.75 Liter (68,00 € * / 1 Liter)
51,00 € *
2018 Riesling Halenberg GG - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling Halenberg GG - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 94/100 | WeinWisser 18.5+/20

Inhalt 0.75 Liter (63,33 € * / 1 Liter)
47,50 € *
2018 Riesling Felsenberg GG - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling Felsenberg GG - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 94/100 | WeinWisser 17.5/20

Inhalt 0.75 Liter (58,00 € * / 1 Liter)
43,50 € *
2018 Riesling Kupfergrube GG - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling Kupfergrube GG - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

unbekannt
extraprima 90-93/100 | WeinWisser 17.5/20

Inhalt 0.75 Liter (63,33 € * / 1 Liter)
47,50 € *
2018 Riesling Frühlingsplätzchen GG - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling Frühlingsplätzchen GG -...
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 93+/100 | WeinWisser 18/20

Inhalt 0.75 Liter (58,00 € * / 1 Liter)
43,50 € *
2018 Riesling 'Schiefergestein' - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling 'Schiefergestein' - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

in Kürze
extraprima 93/100

Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
2018 Riesling trocken - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling trocken - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

in Kürze
extraprima 90/100

Inhalt 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)
11,50 € *
2018 Riesling 'Vulkangestein' - Schäfer-Fröhlich 2018 Riesling 'Vulkangestein' - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

in Kürze
extraprima 92–93/100

Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
2017 Riesling 'Vulkangestein' - Schäfer-Fröhlich 2017 Riesling 'Vulkangestein' - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 91/100

Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
2017 Riesling 'Schiefergestein' - Schäfer-Fröhlich 2017 Riesling 'Schiefergestein' - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 92/100

Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
2017 Riesling trocken - Schäfer-Fröhlich 2017 Riesling trocken - Schäfer-Fröhlich
Weingut Schäfer-Fröhlich

extraprima 90/100

Inhalt 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)
11,50 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen